Gesichtsstraffung

Im Laufe des Lebens zeigen sich im Gesicht durch Schwerkraft, Sonneneinstrahlung und persönlichen Lifestyle (Rauchen, schlechte Ernährung, usw.) Veränderungen im Sinne von vermehrter Faltenbildung, Erschlaffung der Haut sowie des darunterliegenden subcutanen Gewebes.

Zur Korrektur kann eine Gesichtsstraffung oder auch ein sogenanntes Facelift durchgeführt werden. Hierbei wird die Haut bzw. das darunterliegende subcutane Gewebe wieder angehoben und gestrafft. Dazu gibt es unterschiedliche Methoden, je nach Anforderung kann dies vom Minifacelift bis zum klassischen SMAS (superficial musculoaponeurotic system) Gesichts- und Halslift reichen. Bei Bedarf können diese Methoden auch mit Eigenfettinjektionen zur Gesichtsmodellierung kombiniert werden.

Vor der Operation:

Absetzen von gerinnungshemmenden Medikamenten (Marcoumar, Thrombo ASS,…) eine Woche vor dem geplanten Eingriff, sowie eine Woche danach.

Beschränken Sie oder noch besser stoppen Sie den Nikotinkonsum mindestens für 2 Wochen vor dem Eingriff bzw. 4 Wochen danach.

Während des Eingriffs:

Der Eingriff erfolgt in der Regel in Vollnarkose, je nach Eingriff auch in Lokalanästhesie mit Dämmerschlaf. Die Schnittführung verläuft klassischerweise unmittelbar vor dem Ohr bis knapp hinter dem Ohrläppchen. Nach dem Eingriff wird ein leichter Kompressionsverband angebracht.

Nach dem Eingriff:

Schonung und lokale Kühlung für eine Woche, Oberkörper erhöht lagern, die Nähte werden nach 7 Tagen entfernt.

Kein Sport für 4 Wochen, kein schweres Heben oder Tragen von schweren Lasten

Die Kosten sind abhängig vom erforderlichen Umfang des Eingriffes und eventuellen zusätzlichen Leistungen (z.B.: Wirkstoffkombinationen oder Kombinationseingriffe). Im Komplettpreis sind die Vor- und Nachbehandlung inkludiert.

Alle Operationen werden am KH der Barmherzigen Schwestern Linz durchgeführt.

Dr. Andrea Oßberger

Wichtige Informationen

Diese Information erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt in keinem Fall das persönliche Beratungsgespräch!

Sie sind interessiert?

Dann vereinbaren Sie einen Termin unter +43 (0)650 66 11 44 8 oder office(at)dr-ossberger.at

Gerne werde ich in einem persönlichen Gespräch ohne Zeitdruck mit Ihnen die für Sie geeignete operative Technik besprechen und offene Fragen klären.

powered by Estheticon.de