Mesofäden

Beim Fadenlifting werden medizinische Fäden, sogenannte PDO (Polydioxanon) Fäden eingesetzt, um hängende Hautpartien anzuheben oder um Falten zu glätten.

Die Fäden sind besonders gut verträglich und zu hundert Prozent biologisch abbaubar. Sie lösen sich ungefähr nach 12-18 Monaten auf. Durch den natürlichen Abbauvorgang kommt es zu einer Regeneration der Kollagenfasern an der betroffenen Stelle. Die körpereigene Kollagenproduktion und Zellregeneration wir angeregt und somit ein deutlicher Straffungseffekt erzielt. Dieser hält dann im Schnitt circa zwei Jahre an.

Die Fäden bieten eine gute zusätzliche Möglichkeit oder aber auch eine Alternative zu den herkömmlichen Methoden ( Filler, Botox,etc. ...) um Falten zu glätten oder hängende Körperpartien wieder anzuheben.

Dr. Andrea Oßberger

Wichtige Informationen

Diese Information erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt in keinem Fall das persönliche Beratungsgespräch!

Sie sind interessiert?

Dann vereinbaren Sie einen Termin unter +43 (0)650 66 11 44 8 oder office(at)dr-ossberger.at

Gerne werde ich in einem persönlichen Gespräch ohne Zeitdruck mit Ihnen die für Sie geeignete operative Technik besprechen und offene Fragen klären.